galerie-munk_produkte_galerie4.0

Historie: Galerie-4.0

Galerie-4.0

Wir möchten uns auch an der Industrie 4.0 beteiligen und haben entschlossen „Galerie 4.0“ zu kreieren.
Da wir schon immer bemüht waren unseren Kunden etwas Ausgefallenes zu bieten, haben wir entschieden zuerst unseren Showroom für Einrahmungen technisch aufzurüsten.
Ein großer Bildschirm soll in der Wand versenkt und mit einem auffallenden Bilderrahmen verziert werden. Den Bildschirm haben wir mit dem Internet verknüpft so dass wir dort unser neues Einrahmungsprogramm präsentieren können. Kommt nun ein Kunde mit einem Bild zum Einrahmen, können wir dieses auf dem großen Bildschirm, mit verschiedenen Vorschlägen zeigen.
Bisher war es nur möglich Passepartout- und Bilderleistenmuster an das Bild zu halten und wir und der Kunde waren darauf angewiesen, dass jeder ein gutes Vorstellungsvermögen hat, wie das eingerahmte Endprodukt gestaltet ist.
Durch unseren großen Bildschirm und der neuen Internetseite, bieten wir unseren Kunden eine komfortable Vorschau, wie sein Bild fertig gerahmt aussieht. Hier haben wir den ersten Beitrag zu „Galerie 4.0“ geleistet.

Bereitgestellt durch das Galerie-Munk Team – Sonja Munk

Schreibe einen Kommentar