Alle Beiträge von Annina Reifler

Messe: Leben Wohnen Freizeit Ulm 2018

Leben Wohnen Freizeit Messe Ulm

Seit gestern sind wir auf der Leben Wohnen Freizeit Messe Ulm 2018, die vom 21.04. bis 29.04.2018 in Ulm stattfindet. Wir freuen uns sehr darauf Sie in der Halle 2 Stand Nr. 225 an unserem Messestand zu begrüßen.

Unser Stand auf der Leben Wohnen Freizeit Messe:

Das ist der Stand der Galerie Munk auf der Messe Leben Wohnen Freizeit in Ulm in Halle 2 Stand 225

Wir haben wieder unseren Bildschirm dabei, um Ihnen live auf der Messe unsere Website zu zeigen. Besonderheit daran ist, dass man direkt ein Motiv mit unterschiedlichen Rahmen und Passepartouts konfigurieren kann und sich somit das Kunstwerk besser vorstellen kann. Das Galerie Munk Team hat eine tolle Auswahl an Kunstwerke für die Messe gerahmt, die Sie auf der Messe besichtigen können!

Folgende Künstler werden wir ausstellen:

  • Tomáš Spevák
    Original Ölgemälde „Erinnerungen“ von Tomas Spevak

    Hier geht es zur Biografie und zum Shop von Tomáš Spevák

  • Willem Haenraets
Original Ölgemälde von Willem Haenraets - Seerosen im Garten
hier geht es zum Haenraets Gemälde Shop und zur Biografie 
  • Lucia Sarto
Original Ölgemälde von Lucia Sarto - Venedig mit Markuskirche
Original Ölgemälde von Lucia Sarto – Venedig mit Markuskirche
  • Günther Frühmesser
Original Ölgemälde von Günther Frühmesser - Mohnblumenwiese
Original Ölgemälde von Günther Frühmesser – Mohnblumenwiese
  • Ute Herrmann
Original Ölgemälde von Ute Herrmann - Sommerterrasse
Original Ölgemälde von Ute Herrmann – Sommerterrasse
  • Claudia Wagner
Original Ölgemälde von Claudia Wagner - Ausblick auf den See
Original Ölgemälde von Claudia Wagner – Ausblick auf den See

Um diese und weitere tolle Kunstwerke zu besichtigen besuchen Sie uns auf der Leben Wohnen Freizeit Messe in Ulm! Wir freuen uns auf Sie!

Künstler: TOMÁŠ SPEVÁK

TOMÁŠ SPEVÁK – Künstler mit surrealem narrativem Symbolismus

Wir haben einen neuen Künstler -TOMÁŠ SPEVÁK- in unserem Sortiment,  mit tollen Original Ölgemälden, den wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten:

Kunstwerke von TOMÁŠ SPEVÁK kaufen!

Wie wir TOMÁŠ SPEVÁK  getroffen haben

Wir vom Galerie-Munk Team haben den Künstler  TOMÁŠ SPEVÁK bei einem Kurztrip nach Prag, Tschechien im Oktober 2017 entdeckt. Wir haben bei einer Vernissage sofort das außerordentliche Talent des jungen Künstlers festgestellt und waren direkt sehr begeistert von den innovativen und ausdrucksstarken Gemälden. Daraufhin wurden etliche Gespräche mit  TOMÁŠ SPEVÁK geführt. Ende Dezember 2017 sind wir nochmal nach Prag gereist, um den Künstler persönlich kennen zu lernen und schon einige seiner Gemälde mitzunehmen, um Sie in der Galerie Munk in Günzburg und online zu vertreten und somit auch den Künstler im deutschsprachigen Raum bekannter zu machen.

Stefan Munk mit TOMÁŠ SPEVÁK in Prag, 2017.
Stefan Munk mit TOMÁŠ SPEVÁK in Prag, 2017.

Lebenslauf des Künstlers TOMÁŠ SPEVÁK

Der tschechische Künstler TOMÁŠ SPEVÁK hat eine ausgezeichnete künstlerische Ausbildung durchlaufen. Von 2001-2005 hat er die Oberschule der Angewandten Kunst in Prag besucht. Anschließend hat er 6 Jahre an der Technischen Universität in Brünn, Tschechien an der Faculty of Fine Arts Kunst studiert. Dabei hat er eine sehr gute künstlerische Technik entwickelt.

Tomas Spevak - Das versteckte Opfer
„Das versteckte Opfer“ von Tomas Spevak

Seit 2012 hat  TOMÁŠ SPEVÁK an zahlreichen Ausstellungen in Tschechien in verschiedenen Galerien mitgewirkt. Seit 2014 hat der Künstler jährlich an der angesagten Kunstmesse „Art Prague“ teilgenommen. Im Jahr 2015 hat er in Los Angeles Bilder in der Ausstellung in der Alex Art Gallery präsentiert. Ein Jahr später hat er an der „Los Angeles Art Show“ teilgenommen und sein Kunstwerk „Projection“ präsentiert. Seit 2016 präsentiert er seine Kunstwerke in der Knupp Galerie in Prag.

Internationale Kritik über TOMÁŠ SPEVÁK

Folgende Rezension ist von Shana Nys Dambrot (Art Critic, Los Angeles, USA) und wurde von uns ins Deutsche übersetzt:

Die Original-Version ist auf Englisch und kann unter folgendem Link nachgelesen werden:

http://tomasspevak.cz/web/#!/page_Home

Die dargestellte Welt in den Bildern von TOMÁŠ SPEVÁK ist ein permanenter Zustand einer Zeit mit Nachwirkungen. Die Architektur und Natur in seinen Motiven wurden zerstört –  nicht durch einen natürlichen Verfall im Laufe der Zeit, sondern durch etwas Plötzliches wie einer Naturkatastrophe oder einem Krieg. Aufräumarbeiter in Gasmasken und mit Schutzanzügen sind auf den Bildern. Es ist noch nicht sicher für die Bewohner nach Hause zurück zu kehren, da die Situation noch nicht stabilisiert wurde. Trotz des intimen Ausschnittes der Bilder – manchmal bloß ein Haus oder ein Häuserblock – wird dem Betrachter deutlich, dass es eine ausgedehnte Zerstörung ist. Trotz der Präsenz von Gutachtern ist unklar, ob es Pläne zum Wiederaufbau gibt. Es ist immer ein Zustand von Nachwirkungen.

Original Ölgemälde "Erinnerungen" von Tomas Spevak
„Erinnerungen“ von TOMÁŠ SPEVÁK

Meistens sind die Gebäude zu Geröll reduziert, jedoch sind sie eher Wohngebäude als institutionelle Gebäude, da Symbole des täglichen Lebens durch unsichtbare Kräfte freigelegt werden. Verwilderte Pflanzen und unbeaufsichtigte Kinder vermitteln einen düsteren Funken Hoffnung, dass etwas überlebt hat. Dadurch entsteht ein surrealer narrativer Symbolismus während der menschliche Impuls des Geschichtenerzählens durch das herrschende Chaos in den Hintergrund gerückt wird. Dieser Effekt wird verstärkt durch die schnelle Vermischung von abstrakten und figürlichen Elementen innerhalb der Struktur der Kompositionen, während Objekte, die sich bereits trennten plötzlich innehalten und wortwörtlich in Spuren von Gesten zerfließen, wie die Ikonografie bei Tränen, die im Regen weggewaschen werden. Durch diese Technik stellt  SPEVÁK nicht nur dar, er evoziert ein poetisches Gefüge seiner Generation und seiner rastlosen Existenz, welche den menschlichen Zustand durch eine reiche Kunstform mit einer geschichtlichen Sprache von Form und Theorie zum Ausdruck bringt.

Kunstwerke von TOMÁŠ SPEVÁK kaufen!

Ausstellungen von Tomáš Spevák

2017:

  • Ausstellung „Behind the Scenes“ in Knupp Gallery, Prag
  • Ausstellung „Between spaces“ mit Jan Uldrych  in Knupp Gallery, Los Angeles
  • Teilnahme an Kunstmesse „Art Prague 2017“
  • Ausstellung „LANDSCAPE“ in Nová Gallery
  • Teilnahme an „Los Angeles Art Show“

2016:

  • Ausstellung „Velvet and Glass“ in Knupp Gallery
  • Teilnahme an Kunstmesse „Art Prague 2016“
  • Teilnahme an gemischter Ausstellung „Prague stuckists“ im Stadtmuseum von Brno
  • Teilnahme an „Los Angeles Art Show“

2015:

  • Ausstellung von Alex Art Gallery in Los Angeles
  • Teilnahme an „Art Prague 2015“

2014:

  • Individuelle Ausstellung „Still on the way“ in Alex Art Gallery
  • Gemeinschaftsausstellung „Vernissage night“ in Alex Art Gallery
  • Teilnahme an „Art Prague 2014“

2013:

  • Individuelle Ausstellung „Different way“ in Alex Art Gallery
  • Individuelle Ausstellung „Free world“ im Stadtmuseum von Čelákovice

2012:

  • Individuelle Ausstellung „Free world“ in der Gallery Mainerova, Prag
  • Individuelle Ausstellung „Paintings“ in der Gallery of School of Applied Art, Prag

2011:

  • Teilanhem an der Ausstellung von den Lektoren der öffentlichen Kursen im Cafe Jericho
  • Individuelle Ausstellung „Create your own world“ im Gelände der Firma TFC, Prag

2009:

  • Gemeinsame Ausstellung „Deep inside“ mit Tomáš Tichý in der Gallery of Academy of fine arts in Prag
  • Gemeinschaftsausstellungen der Studenten in der Galerie Dolmen in Brno und in der Galerie (A)Void in Prag
  • Individuelle Ausstellung in chateau Karlova Koruna

2008:

  • Eigene Ausstellung in Čerčany
  • Gemeinschaftsausstellung der Studenten in der Gallery Sýpka

2006:

  • Gemeinschaftsausstellung der Studenten im Stadttheater in Brno

 

Hier geht es zum Spevák Shop!

Messe: Haus Garten Freizeit Messe Leipzig 2018

Galerie Munk nimmt teil an der Haus Garten Freizeit Messe Leipzig auf dem Messegelände in Leipzig, die vom 10.02. bis 18.02.2018 stattfindet. Sie finden uns am Stand K01 in Halle 3.

Leipziger Messe 2018 Haus Garten Freizeit
Leipziger Messe 2018 Haus Garten Freizeit

Unser Stand auf der Messe Leipzig 2018

Zu finden ist diesmal wieder eine große Vielfalt von Original Ölgemälden von Willem Haenraets, Günther Frühmesser, Ute Herrmann und Henze Morro. Hier sehen Sie unseren fertig aufgestellten Messestand auf der Messe Leipzig.

galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_2
galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_2

 

galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_1
galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_1

Neuer Künstler im Reportoire – Tomáš Spevák

Wir haben diesmal auf der Messe Leipzig einen neuen Künstler für Sie im Gepäck. Der tschechische Maler Tomáš Spevák kommt aus Prag und erstellt großformatige surrealistische abstrakte Ölgemälde, die zum Nachdenken anregen. Sie sind ein absoluter Hingucker:

galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_3
galerie-munk-messe-leipzig-2018-haus-garten-freizeit_3

Sie finden die Original Ölgmeälde von Tomáš Spevák auch hier in unserem Onlineshop.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Wir freuen uns schon Sie auf der Messe begrüßen zu dürfen!

Ihr Galerie-Munk Team

Messe: Heim und Handwerk München 2017

Vorbereitungen für Heim und Handwerk 2017 auf Hochtouren

Zurzeit laufen die Vorbereitungen für die Messe Heim und Handwerk, die vom 29.11. bis 03.12.2017 in München stattfindet. Heute haben wir fleißig den Messestand installiert. Wir freuen uns sehr darauf Sie in der Halle A1 Stand Nr. 700 an unserem Messestand zu begrüßen. Wir haben wieder unseren Bildschirm dabei, um Ihnen live auf der Messe unsere Website zu zeigen. Besonderheit daran ist, dass man direkt ein Motiv mit unterschiedlichen Rahmen und Passepartouts konfigurieren kann und sich somit das Kunstwerk besser vorstellen kann. Das Galerie Munk Team rahmt derzeit eine Auswahl an Kunstwerken, die Sie dann auf der Messe besichtigen können!

Kostenlose Eintrittskarten

Auch dieses Jahr können Sie bei uns kostenlos Eintrittskarten für die Messe Heim und Handwerk in München erwerben! Über unsere Kontaktdaten können Sie  Eintrittskarten zum kostenlosen Eintritt bestellen. Melden Sie sich einfach bei unserem Newsletter an und bekommen Sie von der Galerie Munk rechtzeitig eine Gutscheinkarte kostenlos zugeschickt. Auf der Freikarte ist ein Gutscheincode, den man dann aktivieren muss.
Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Wir arbeiten intensiv daran Ihnen viele neue Original Gemälde von unseren begabten Künstlern zu zeigen. Eine kleine Auswahl an Kunstwerken, die wir Ihnen zeigen wollen sehen Sie hier:

Folgende Künstler werden wir ausstellen:

  • Willem Haenraets
Original Ölgemälde von Willem Haenraets - Seerosen im Garten
hier geht es zum Haenraets Gemälde Shop und zur Biografie 
  • Lucia Sarto
Original Ölgemälde von Lucia Sarto - Venedig mit Markuskirche
Original Ölgemälde von Lucia Sarto – Venedig mit Markuskirche
  • Günther Frühmesser
Original Ölgemälde von Günther Frühmesser - Mohnblumenwiese
Original Ölgemälde von Günther Frühmesser – Mohnblumenwiese
  • Ute Herrmann
Original Ölgemälde von Ute Herrmann - Sommerterrasse
Original Ölgemälde von Ute Herrmann – Sommerterrasse
  • Claudia Wagner
Original Ölgemälde von Claudia Wagner - Ausblick auf den See
Original Ölgemälde von Claudia Wagner – Ausblick auf den See
  • Henze Ingfried „Morro“
Original Ölgemälde von Ingfried Henze-Morro - Blick auf die Alpen
Original Ölgemälde von Ingfried Henze-Morro – Blick auf die Alpen
  • Horst Miesler
Original Ölgemälde von Horst Miesler - Orientalischer Markt
Original Ölgemälde von Horst Miesler – Orientalischer Markt

Um diese und weitere tolle Kunstwerke zu besichtigen besuchen Sie uns auf der Heim und Handwerksmesse in München! Wir freuen uns auf Sie!

5 Kunstdrucke für einen modernen Einrichtungsstil

In diesem Beitrag wollen wir Ihnen 5 Inspirationen geben, wie Sie einen Kunstdruck mit einem modernen Einrichtungsstil kombinieren! Da eine moderne Einrichtung meist schlicht ist, bieten sich verschiedene Motive und Stilrichtungen des Kunstdruckes an. Man kann bei Motiv und Rahmen ebenfalls eher moderne und schlichte Themen wählen. Oder man wagt einen Stilbruch und versucht beispielsweise einen Kunstdruck eines alten Meisters zu kombinieren.

Black & White:

Weiße und graue Möbel sind im Trend und werden auch so schnell nicht aus der Mode kommen. Kombinieren Sie dazu einen Kunstdruck mit einer Schwarz-Weiß-Fotografie, so wirkt Ihre Einrichtung modern und schick!

Kunstdruck mit Schwarz-Weiß Fotografie über modernem Sofa
Kunstdruck mit Schwarz-Weiß Fotografie über modernem Sofa

Für mehr Inspiration zu unseren Schwarz-Weiß Fotografien sehen Sie sich unsere Sammlung Black & White an!

Moderne Drucke:

Moderne Kunstdrucke mit Tiermotiven sind zur Zeit stark im Trend! Hier sehen Sie eine Gestaltungsidee mit einem Kunstdruck von Robert Farkas:

Kunstdruck mit Fuchsmotiv von Farkas in schlichtem Rahmen zu modernem Sofa
Kunstdruck mit Fuchsmotiv von Farkas in schlichtem Rahmen zu modernem Sofa

Weitere Ideen zu modernen Motiven für Kunstdrucke können Sie in der Modern Print Sammlung entdecken!

Drucke in schlichten Rahmen:

Zu einer modernen Einrichtung passt oft auch ein schlichter Rahmen. Das Motiv darf dann ruhig etwas auffälliger und farbenfroh sein, um einen Kontrast zu bilden. Im unteren Beispiel ist dies ein Kunstdruck von Egon Schiele in einem schlichten hellen Holzrahmen, der gut zu den Holzmöbeln passt.

Kunstdruck von Egon Schiele in schlichtem Holzrahmen
Kunstdruck von Egon Schiele in schlichtem Holzrahmen

Abstrakte Kunst:

Kunstdrucke mit abstrakter Kunst passen sehr gut zu moderner Einrichtung. Besonders stimmig wird ihre Einrichtung wenn Sie die auftretenden Farben des Kunstdruckes in anderen Bereichen wieder aufnehmen.

Abstrakter Kunstdruck in modernem Wohnzimmer
Abstrakter Kunstdruck in modernem Wohnzimmer

Schaffen Sie Kontraste!

Wenn Sie auf Stilbrüche stehen, wagen Sie doch mal die Kombination aus einem modernen Sofa und einem Kunstdruck in extravagantem Barockrahmen dazu!

Kunstdruck von Edouard Manet in goldenem Barockrahmen kontrastierend mit schlichtem Schlafzimmer
Kunstdruck von Edouard Manet in goldenem Barockrahmen kontrastierend mit schlichtem Schlafzimmer

Für weitere Einrichtungstipps steht Ihnen gerne das Galerie Munk Team zur Beratung zur Verfügung. Sie erreichen uns unter folgender Nummer:

Info Tel.: 08221 31467

Kunstwerke von Galerie Munk kaufen!

Profianleitung: Leinwandbild ohne Bohren aufhängen

In diesem Blogbeitrag lernen Sie, wie Sie Ihren Kunstdruck oder Ölgemälde ganz ohne Bohren fachmännisch anbringen können!

Mit der folgenden Profianleitung kann jedes Leinwandbild ohne Bohren selbst montiert werden. Die hier beschriebene  Montage mit einem Aufhänger ist für den Laien viel einfacher zu bewältigen.

Zunächst müssen Sie folgende Materialien besorgen:

Materialien zum Aufhängen eines Leinwandbildes ohne Bohren:

  • Ringschrauben
  • Floreat Haken
  • Filzstift
  • Hammer

9 Arbeitsschritte zur Montage Ihres Leinwandbildes:

  1. Zuerst das Bild am Keilrahmen mit einem Finger auswiegen, um die Mitte zu bestimmen. Nicht ausmessen, da Holz verschieden schwer ist und so die metrische Mitte verfälscht. Ausgemessene Bilder hängen somit häufig schief!

    Auswiegen eines Bildes mit einem Finger zum Bestimmen der Mitte
    Auswiegen eines Bildes mit einem Finger zum Bestimmen der Mitte
  2. Die Wiegemitte am Keilrahmen anzeichnen.
  3. Den Ringschrauben an der markierten Stelle eindrehen. (Bei Bildern von Galerie Munk ist das Loch an der richtigen Stelle bereits vorgebohrt) Der Ringschrauben dient gleichzeitig als Aufhänger und oberer Abstandhalter. Ein Leinwandbild das oben etwas absteht, wirkt schöner…
  4. Am Ringschrauben mit einem Filzstift einen Punkt anbringen, dieser markiert uns auf der Wand die richtige Stelle.

    Ringschrauben mit Filzstift markieren
    Ringschrauben mit Filzstift markieren
  5. Jetzt das Bild an die Wand halten. Hierfür ist eine 2. Person hilfreich, die mit ein wenig Abstand die gewünschte Position an der Wand besser einschätzen kann und Sie beraten kann.
  6. Wenn Sie die richtige Position gefunden haben das Bild mit dem Ringschrauben etwas fester an die Wand drücken und etwas auf und ab bewegen, sodass der farbige Punkt sich auf die Wand überträgt.
  7. Bild wieder abstellen. Wir sehen nun den Punkt genau auf der Wand und dies ist die Stelle, an dem der Floreat Haken angebracht werden muss.

    Markierte Stelle an der Wand für Floreat Haken
    Markierte Stelle an der Wand für Floreat Haken
  8. Den Floreat Haken mit dem Hammer an der markierten Stelle an der Wand anbringen. Diese Haken sind geeignet für viele Wandmaterialien wie Gipskarton, Ziegelwand, Holzwand und sogar Beton. Bei hartem Untergrund die Stahlnägel mit vielen kurzen leichten Hammerschlägen einschlagen.

    Floreat Haken an markierter Stelle mit Hammer einschlagen
    Floreat Haken an markierter Stelle mit Hammer einschlagen
  9. Als letztes das Bild auf den Floreat Haken aufhängen und schon haben Sie Ihr Leinwandbild fachmännisch ohne Bohren montiert.

    Bild an Floreat Haken aufhängen
    Bild an Floreat Haken aufhängen

Bei Fragen zu dieser Profianleitung können Sie uns gerne unter folgender Nummer erreichen:

Info Tel.: 08221 31467

 

Kunstwerke von Galerie Munk kaufen!

Künstler: Egon Schiele

Die schönsten Gemälde, Motive und Bilder des großen Künstlers Egon Schiele sind auf dieser Seite zu besichtigen und als Kunstdruck, Leinwandbild, Fine Art Print oder Giclée zu kaufen.

Hier geht es zum Schiele Art Shop

Egon Schiele zählt neben Gustav Klimt zu einem der bedeutendsten Künstler der Wiener Moderne und stellt durch seine Akt- und Selbstdarstellungen einen provozierenden Gegenpart dar.

Schiele, Egon - Raclining Woman With Green Stockings

Das Leben des Egon Schiele

Der österreichische Künstler Egon Schiele wird 1890 in Tulln in Niederösterreich geboren. Die ältere seiner beiden Schwestern stirbt im Alter von 10 Jahren. Prägend für seine weitere Entwicklung ist auch der plötzliche Tod seines Vaters im Jahr 1905.

Ein Jahr später beginnt Egon Schiele, im Alter von 16 Jahren, sein Studium an der Wiener Akademie der Bildenden Künste. Nach kurzer Zeit wird ihm die konservative Art des Studiums zuwider und gründet mit Kommilitonen die Wiener Neukunstgruppe.

Schiele, Egon - Autumn Sun I

Künstlerische Entwicklung in Wien

Im Jahr 1907 macht Egon Schiele die Bekanntschaft mit dem fast 20 Jahre älteren Künstler Gustav Klimt.  Er gelangt immer mehr in die gesellschaftlichen Kreise der Künstler und Kunstsammler Wiens. In den Jahren 1908 – 1910 entstehen vorwiegend Kunstwerke Egon Schieles, die einige Kunstformen des Wiener Jugendstils aufgreifen, die stark durch Klimt inspiriert sind. Durch die vielen neuen Kontakte in Wien wird Egon Schiele immer erfolgreicher und kann seinen Lebensunterhalt allein durch seine Kunst finanzieren.

Durch die Freundschaft mit Max Oppenheimer entfernt sich Schiele immer mehr vom verspielten Jugendstil und entwickelt sich in seiner Kunst in Richtung Expressionismus. Seine Werke heben sich immer mehr von den geltenden akademischen Kunstformen ab, und zeigen die Modelle in teils unnatürlich verdrehten Positionen oder mit verlängerten Extremitäten. Diese Ausdrucksform von Egon Schiele polarisiert die damals konservative Künstlerszene Wiens.

Schiele, Egon - Nude Girl With Folded Arms

Neben Aktdarstellungen widmet sich Egon Schiele besonders dem Selbstbildnis und erstellt an die hundert Selbstportraits, in denen er seine Gesichts- und Körpermerkmale in verschiedensten Weisen darstellt.

Schiele, Egon - Self Protrait In a Jerkin

Neuer Lebensabschnitt in Krumau

Im Jahr 1911 zieht Egon Schiele gemeinsam mit Wally Neuzil, dem wohl bedeutendensten Modell Schieles, in die Heimatstadt seiner Mutter nach Krumau. Es entstehen viele Bilder mit der Altstadt Krumaus als Motiv.

Schiele, Egon - Crescent of Houses The Small City V

Die Zeit in Krumau wird zu einer künstlerisch produktiven Phase. In der Gemeinde Krumaus wird Schiele wegen seiner wilden Ehe zu Wally Neuzil und der Besuche Minderjähriger in seinem Atelier als anstößig betitelt.

Daraufhin ziehen Schiele und Neuzil nach Neulengbach, wo er wegen haltloser Beschuldigung des Missbrauchs und Verurteilung wegen „Verbreitung unsittlicher Zeichnungen“ 24 Tage im Gefängnis verbringt.

Rückkehr nach Wien

Durch die enge Freundschaft mit Gustav Klimt fasst Schiele in Wien schnell wieder Fuß und feiert rasch Erfolge mit seiner Kunst.

Trotz des skandalösen Rufs  durch Missbrauchsvorwürfe an Minderjährigen und Gefängnisaufenthalt, wird Egon Schiele in Wien durch sein künstlerisches Talent als frühes Genie gefeiert.

Im Jahr 1913 wird Egon Schiele in den „Bund österreichischer Künstler“ aufgenommen. Im folgenden Jahr nimmt der Künstler an zahlreichen Ausstellungen in Österreich und Deutschland teil.

Zwischen 1915 und 1917 leistes Egon Schiele im Ersten Weltkrieg Wehrdienst.

Nach dem Tod Gustav Klimts im Februar 1918 steigt Egon Schiele in der Künstlerszene Wiens auf und feiert mit einer Ausstellung, in der nahezu 50 seiner Gemälde und Zeichnungen gezeigt und verkauft werden, einen grandiosen Erfolg.

Schiele, Egon - Mann und Frau I

Am 31. Oktober 1918 stirbt Egon Schiele im Alter von 28 Jahren in Wien an der Spanischen Grippe.

Künstler: Paul Klee

Der Künstler Paul Klee

Die schönsten Gemälde, Motive und Bilder des großen Künstlers Paul Klee sind auf dieser Seite zu besichtigen und als Kunstdruck, Leinwandbild, Fine Art Print oder Giclée zu kaufen.

Hier geht es zum Klee Art Shop

Klee, Paul - Oceanic Landscape

Das Leben des Paul Klee

Paul Ernst Klee wird am 18. Dezember 1879 im schweizerischen Münchenbuchsee in der Nähe von Bern geboren. Bei seiner Bewerbung für ein Malerei-Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München wird Paul Klee 1898 abgelehnt. Anschließend besucht er einen Zeichenkurs und läßt sich die Kunst des Radierens und Ätzens beibringen. Inspiriert wurde Paul Klee auf seiner Studienreise im Oktober 1901 bis Mai 1902, die ihn zu verschiedenen Städten in Italien führte.

Nach seiner Rückkehr lebt Paul Klee im Elternhaus in Bern und verdient sein Geld als Geiger.  Gleichzeitig besucht er mehrere Zeichenkurse, um seine Techniken noch zu verfeinern.

Im Jahr 1905 reist er nach Paris, um Kunst zu betrachten. Er kam dort erstmalig mit dem Impressionismus in Berührung. Ein Jahr später zog er nach München und heiratete dort die Pianistin Lily Stumpf. 1907 wurde der gemeinsame Sohn Felix geboren.

Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“

Anfang 1911 lernt Paul Klee den Künstler Alfred Kubin kennen und die beiden freunden sich an.  Paul Klee wird durch neu gebildete Kontakte Geschäftsführer der neu gebildeten Münchner Künstlervereinigung Sema. Im Herbst desselben Jahres lernt Klee August Macke und Wassily Kandinsky kennen. Er tritt der von Franz Marc und Wassily Kandindsky gegründeten Redaktionsgemeinschaft „Der Blaue Reiter“ bei.  In kurzer Zeit entwickelt sich Paul Klee zu einem wichtigen und selbstständigen Mitglied des „Blauen Reiters“; dennoch erfolgt keine vollständige Integration.

In der zweiten Ausstellung des „Blauen Reiters“ im Jahre 1912 werden 17 grafische Arbeiten von Paul Klee dargeboten.

Klee, Paul - Structural II

Künstlerisches Wirken von 1912 bis 191

Vier Zeichnungen Klees werden Mitte 1912 in der Kölner Ausstellung des Sonderbundes gezeigt.

Durch die Bekanntschaft mit Robert Delaunay wird Klees Verständnis für Farben und deren Effekte durch reine Kontrast- und Tonunterschiede grundlegend geprägt.

Klee, Paul - Signs in Yellow

Im April 1914 unternimmt Paul Klee zusammen mit August Macke und Louis Moilliet eine Tunisreise. Die drei Künstler nutzen die Eindrücke der Reise für ihr künstlerisches Schaffen. Die Aquarelle von Paul Klee aus dieser Zeit sind abstrakter gehalten und in hellen Farben; Mackes Werke in kräftigeren Farben gehalten. Dennoch ist eine gegenseitige Beeinflussung der Bilder klar erkennbar.

1916 wird Paul Klee als Soldat zum Krieg eingezogen und wird zunächst an der Front eingesetzt; ab dem Jahr 1917 bis Ende des Krieges wird er als Kassenwart eingesetzt.

Paul Klee wird 1920 zur neu-gegründeten Bauhaus-Schule in Weimar bestellt und entwickelt dort Unterrichtsinhalt zur „Bilnerischen Formenlehre“.

1931 beginnt Klee in Düsseldorf seine Professur an der Kunstakademie, die er jedoch zwei Jahre später nach Machtübernahme des nationalsozialistischen Regimes wieder aufgeben muss, da er als „entarteter Künstler“ deklariert wird.

Lebensende

Nach der Entlassung in Düsselndorf kehrt Paul Klee wieder in die Schweiz zurück. Im Jahre 1935 erkrankt Paul Klee schwer und kann in den folgenden Jahren nur wenige Kunstwerke erstellen. 1937 erholt sich Paul Klee ein wenig und kann sich wieder intensiver der Kunst widmen.

Am 29. Juni 1940 verstirbt Paul Klee in Locarno.

Klee, Paul - Rich Harbour (detail)

Entdecken Sie unsere Kunstsammlung „Der Blaue Reiter“

Ausgewählte Bilder der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ mit Kunstwerken von Franz Marc, Wassily Kandinsky, Paul Klee und August Macke finden Sie in unserer Sammlung „Der Blaue Reiter“. Die Kunstdrucke sind vorkonfiguriert und können als Sammlung oder einzeln bestellt werden.

Künstler: Franz Marc

Das Leben des Franz Marc

Franz Marc

Die schönsten Gemälde, Motive und Bilder des großen Künstlers Franz Marc sind auf dieser Seite zu besichtigen und als Kunstdruck, Leinwandbild, Fine Art Print oder Giclée zu kaufen.

Hier geht es zum Marc Art Shop

Marc, Franz - Horse in the Landscape

weite Motive von Marc finden Sie in unserem Shop

Franz Moritz Wilhelm Marc wurde am 8. Februar 1880 in München geboren. Er zählt zu einem der bekanntesten Künstler des frühen 20. Jahrhunderts. Durch seinen Vater, der Professor für Malerei war, kam Marc schon in frühen Jahren in Kontakt mit der Kunst. Er wuchs unter streng prothestantischer Erziehung auf und hegte zunächst den Wunsch Theologie zu studieren – entschied dann aber er sei dem nicht gewachsen. Anschließend wollte Franz Marc Philosophie studieren. Nach seinem Militärdienst verwirft er sein Vorhaben Philosophie zu studieren und widmet sich der Malerei. Im Jahre 1900 bis 1903 studiert er an der Akademie der Bildenden Künste in München. Anschließend entdeckt Marc die neuen Strömungen des Impressionismus bei einer Parisreise. 1904 eröffnet er sein eigenes Atelier und experimentiert mit neuen Malstilen.

Die Künstlervereinigung „Der Blaue Reiter“

Neben Wassily Kandinsky war Marc einer der Begründer der Gemeinschaft Der Blaue Reiter, die ihre erste Ausstellung 1911 in München eröffnete.

Nach einer Parisreise im Jahr 1907 wurden seine Werke postimpressionistisch mit starken Einflüssen von van Gogh und Gauguin.

Marc, Franz - The Hound - Weiber Hund

Ab 1910 wurden Marcs Kunstwerke durch Stilelemente des Kubismus, Orphismus, Futurismus und Fauvismus beeinflusst. In seinen Werken sind Tiere das Hauptthema, wobei er sich vom Gegenständlichen distanziert – sich jedoch nicht ganz davon löst. Er versuchte das Innere der Tiere darzustellen. Zudem versucht er die Formen stark zu vereinfachen und Farben als eigenständiges Ausdrucksmittel zu verwenden. Die Bilder sind im expressionistischen und farbintensiven Stil gemalt, wobei seine späteren Werke zum Teil ins Abstrakte reichen.

Zwischen 1910 und 1914 entstanden viele seiner bekanntesten Werke – darunter: Die gelbe Kuh, Der blaue Reiter I, Der Turm der blauen Pferde.

Marc, Franz - Nude Lying In The Flowers

Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges wurde Franz Marc nach Meldung als Kriegsfreiwilliger eingezogen. Am 4 März 1916 fiel er im Krieg im Alter von 36 Jahren vor Verdun in Frankreich als er von einem Granatsplitter getroffen wurde.

Entdecken Sie unsere Kunstsammlung „Der Blaue Reiter“

Ausgewählte Bilder der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ mit Kunstwerken von Franz Marc, Wassily Kandinsky, Paul Klee und August Macke finden Sie in unserer Sammlung „Der Blaue Reiter“. Die Kunstdrucke sind vorkonfiguriert und können als Sammlung oder einzeln bestellt werden.